27. März: Rege Teilnahme am Vortrag von Martin Breidert über BDS in Bonn

Ca. 40 Interessierte fanden sich am 27. März ein, um auf Einladung der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft und der BDS-Gruppe Bonn Martin Breiderts Vortrag zu BDS zu hören und anschließend rege zu diskutieren. Die Veranstaltung sollte ursprünglich in der Stiftung Pfennigsdorf stattfinden, deren Leiter kurzfristig wegen einer schweren Erkrankung abgesagen musste.  Deshalb wurde sie in eine nahegelegenen Gaststätte verlegt, dort wurden die Zuhörer dann auch mit leckeren Getränken versorgt.

Im Vorfeld hatte es heftige Attacken von Benjamin Weinthal, Volker Beck und der jüdischen Gemeinde Bonn gegen die Stiftung Pfennigsdorf gegeben. Wie immer richteten sich diese Angriffe nicht gegen die Deutsch-Palästinensische Gesellschaft und die BDS-Gruppe Bonn als Veranstalter, sondern gegen den Vermieter der Räumlichkeiten. In Briefen an die Ratsfraktionen, den OB, den NRW-Innenminister und den Landschaftsverband wurde dem Leiter der Stiftung Pfennigsdorf Antisemitismus vorgeworfen.

Brief von Volker Beck an die Ratsfraktionen in Bonn

Inwieweit diese rücksichtslosen Attacken mit der Erkrankung des Leiters der Stiftung zu tun haben, kann nur spekuliert werden. Die Deutsch-Israelin Nirit Sommerfeld reagierte auf die Attacken mit einem Brief an den Bonner OB und die Ratsfraktionen

Brief von Nirit Sommerfeld an Bonner OB und Ratsfraktionen

Die jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost stellte klar, dass BDS für eine international anerkannte Kampagne gegen die völkerrechtswidrige israelische Besatzung steht, deren 50-jähriges Jubiläum wir dieses Jahr beklagen müssen.

Jüdische Stimme an Bonner Ratsfraktionen

Die Veranstaltung fand nun also trotzdem statt und sie schien immerhin so interessant zu sein, dass selbst die Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Bonn, Frau Margaret Traub sich einen Besuch nicht verkneifen konnte. Leider fand sie keinen Ansatzpunkt, ihre Meinung zu BDS in die Diskussion einzubringen. Eigentlich schade!

Der Text des Vortrages von Martin Breidert kann hier heruntergeladen werden:

Vortrag von Martin Breidert in Bonn am 27.03.2017

 

 

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “27. März: Rege Teilnahme am Vortrag von Martin Breidert über BDS in Bonn

  1. Pingback: Die jüdischen Voodookräfte von Gerd Buurmann | Tapfer im Nirgendwo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s