Ausstellung „1948“: Eine klägliche historische Fälschung

Eine unwissenschaftliche, schlecht recherchierte und zutiefst beunruhigende Ausstellung ”1948“ macht die Runde durch Rathäuser und offizielle öffentliche Räume.

Die Ausstellung behauptet, dass es sich um ein ”historisches Korrektiv“ handelt und präsentiert dreißig Tafeln mit Mythen übersät, die sich als Fakten tarnen, mit unbegründeten Behauptungen, ohne Respekt vor der faktenbasierten wissenschaftlichen Forschung der letzten dreißig Jahre. Wenn es Zitate gibt, sind sie oft sehr selektiv und aus dem Zusammenhang gerissen. Quellen sind fast nirgendwo zu finden. Das Ganze ist eine klägliche historische Fälschung.

„1948“ Ein historisches Korrektiv?

Die Ausstellung feiert den 70. Jahrestag der Gründung des jüdischen Staates auf einem Land, das seit Generationen von einheimischen Palästinensern bewohnt wurde. Überall versucht sie, die Wahrnehmung der Besucher von Geschehnissen rund um dieses schicksalhafte Ereignis zu verzerren und zu manipulieren.

Wir präsentieren hier einen kritischen Begleiter zu dieser Ausstellung. Unsere Kommentare wurden gründlich recherchiert; wir zitieren Originaldokumente (Knesset-Reden, Papiere aus dem israelischen Militärarchiv, britische und französische Kabinettpapiere, Dokumente der Vereinten Nationen usw.) sowie Analysen aus zahlreichen wissenschaftlichen Quellen, die von hoch angesehenen Universitäten veröffentlicht wurden.

Besonders bestürzend finden wir, dass diese Ausstellung Schülern gezeigt werden soll, die gerade dabei sind, Fakten von Fiktion unterscheiden zu lernen. Wenn Sie Geschichtslehrer sind, laden wir Sie ein, sich unser Material kritisch auseinander zu setzen. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an info@1948-ausstellung.de.

Sie werden sehen, wie sich die in dieser Ausstellung präsentierten zentralen zionistischen Mythen als hohle Propaganda entpuppen.

Nachfolgend finden Sie unsere Analysen der besprochenen Panels im PDF-Format.      (mit je einer Abbildung der entsprechenden Tafel/n):

Einführungstafel
Als Alles anfing
Die Geschichte verliert ein Land und findet es wieder
Einheimische Rückkehrer und Einwanderer
Die Teilung des geteilten Palästina
Der Krieg eskaliert vor dem Krieg
Eskalation und Angriff der palästinensischen Milizen

Angriff der arabischen Staaten
Die ”arabischen“ Flüchtlinge aus Palästina
1948 plus vier Generationen – die Rolle der UNRWA
Die ”Vertreibung der Juden“ aus arabischen Ländern
Aufnahme und Integration: Das Zweite zionistische Ideal

APPENDIX I. Militärische und informelle Kräfte vor dem Krieg 1948

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s