Ein weiteres Beispiel für das perfide Vorgehen der Antideutschen, diesmal auf Wikipedia.

Bericht von Dirk Pohlmann auf Nachdenkseiten „Feliks“ ist enttarnt – Wie das Wikipedia-Monopol zur Desinformation genutzt wird. Wikipedia hat sich selbst zum Ziel gesetzt, eine „freie und hochwertige Enzyklopädie zu schaffen und damit lexikalisches Wissen zu verbreiten.“ Mittlerweile belegt das Online-Lexikon auf der Rangliste der meistbesuchten Webseiten Platz 5. Es ist also weltweit eine der…

Jeremy Corbyn wehrt sich gegen den Antisemitismus-Putsch!

Die Antisemitismus-Keule wird nicht nur in Deutschland gegen linke Politik eingesetzt. Nachdenkseiten Es ist gut möglich, dass die rücktrittsgeplagte konservative britische Regierung bereits im Herbst auseinanderbricht und es schon bald Neuwahlen im Vereinten Königreich gibt. Zynisch könnte man sagen: dies ist ein guter Zeitpunkt für die Heckenschützen des rechten Labour-Flügels, die mit ihren bisherigen Putschversuchen…

40 jüdische Organisationen weltweit: Kritik an Israel ist kein Antisemitismus!

Erstmalig haben 40 jüdische Organisationen aus aller Welt in einer  gemeinsamen Erklärung alle Versuche verurteilt, Kritik an Israel zu unterdrücken. Sie rufen Regierungen und Verwaltungen auf, nicht die Antisemismusdefinition der Internationalen Allianz für Holocaustgedenken (IHRA) zu übernehmen. Erklärung der 40 jüdischen Organisationen Als weltweit vertretene Organisationen für soziale Gerechtigkeit schreiben wir diesen Brief. Wir sind…

Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen gegen Israel. Exklusivabdruck aus „Legitimer Protest“.

von Armelle Laborie, Eyal Sivan Artikel auf Rubikon Der kulturelle Boykott Israels findet in dem Maße Verbreitung, wie die Siedlungspolitik und die Militäroperationen voranschreiten und die Bombardierungen, Landkonfiszierungen, Massenverhaftungen und die rassistischen Gesetze, die eine israelische Regierung nach der anderen erlässt, zunehmen. Die politische Führung Israels leugnet dagegen weiterhin beharrlich jeden Zusammenhang zwischen ihrer Politik…

Tribunal gegen Verleumder

In Berlin fand eine Konferenz über diffamierende Antisemitismusvorwürfe statt junge Welt vom 12.02.2018 Wegen befürchteter Provokationen fanden die Vorbereitungen unter gleichsam klandestinen Bedingungen statt, wurde der Veranstaltungsort erst wenige Tage vor Beginn bekanntgegeben. Dennoch war die nach einem Gedicht von Erich Fried »Zur Zeit der Verleumder« übertitelte Konferenz, die am Samstag mit rund 230 Teilnehmerinnen…

Angst essen Israelkritik auf

Antisemitismus, Meinungshygiene und die Selbstzerstörung Israels. David Goeßmann auf Rubikon. David Goeßmann, Jahrgang 1969, ist freier Journalist. Er arbeitet unter anderem für den Deutschlandfunk, den WDR und SWR. Beiträge und Artikel von ihm sind erschienen beim Medienmagazin Zapp, ZDF-WISO, auf Spiegel Online und in der Frankfurter Rundschau. Wissenschaftlerinnen verlieren ihre Lehraufträge, Politiker wie Dieter Dehm…

Israels Schwarze Liste von Menschenrechtsorganisationen ist abstoßend, antidemokratisch und – eine Auszeichnung für BDS

Israels Schwarze Liste, die internationale  Menschenrechtsorganisationen und Fürsprecher*innen für die Rechte der Palästinenser*innen die  Einreise nach Israel, damit auch in das besetzte palästinensische Gebiet verweigert, ist ein weiterer verzweifelter Versuch der rechtsextremen israelischen Regierung, ihre Kritiker*innen zum Schweigen zu bringen und dem stetigen Wachstum der gewaltfreien BDS-Bewegung für palästinensische Rechte auf der ganzen Welt entgegenzuwirken…