29. September: Trotz Zensurversuch in Bonn – Begegnung mit Palästina!

Am 29. September findet wie jedes Jahr das Bonner „Kultur- und Begegnungsfest“ statt. In diesem Jahr jedoch auf Befehl der Stadt Bonn ohne Paläs­ti­nen­ser, d.h. ohne die „Pa­­läs­tinensische Gemeinde Deutschland – Bonn“, den „Deutsch-Paläs­ti­nen­si­schen Frauen­ver­ein“, die „Deutsch-Palästinensische Gesellschaft – NRW-Süd“ und das „Institut für Palästina­kunde“. Dazu hier die Erklärung der betroffenen Verbände: „Dieser beispiellose Affront … Mehr 29. September: Trotz Zensurversuch in Bonn – Begegnung mit Palästina!

Nicht nur in Bonn wird der Vorwurf des „Antisemitismus“ missbraucht!

Nicht nur in Bonn hat sich der Stadtrat in seinem Beschluss „In Bonn ist kein Platz für die antisemitische BDS-Bewegung“ vom 14. Mai 2019 auf die Antisemitismus-Definition der International Holocaust Rememberance Alliance (IHRA) bezogen, nachdem u.a. NRW-Landtag und Bundestag dies vorgelegt hatten. Auch beim „Antisemitismus-Streit“ innerhalb der britischen Labour-Partei ging es am Ende um die … Mehr Nicht nur in Bonn wird der Vorwurf des „Antisemitismus“ missbraucht!

Ein neues Gespenst geht um in Deutschland

Die israelische Schriftstellerin Ilana Hammerman über das neue Buch von Arye Sharuz Shalicar    „Der neu-deutsche Antisemit“ heißt ein kürzlich in Deutschland erschienenes Buch. Sein Autor Arye Sharuz Shalicar ist jetzt unterwegs, um für sein Werk in ganz Deutschland zu werben. Die Reise wird von der Bundesregierung finanziert, genauer gesagt von ihrem Beauftragten für jüdisches … Mehr Ein neues Gespenst geht um in Deutschland

Open Source Festival Düsseldorf: Mehr als 100 Künstler verurteilen Talib Kwelis Ausladung!

In einem offenen Brief, den TheGuardian am 2. Juli veröffentlichte, verurteilen 103 Unterzeichner*innen, darunter Peter Gabriel, Naomi Klein und Boots Riley, Versuche in Deutschland, Kulturschaffenden, die sich für die Rechte der Palästinenser*innen einsetzen, politische Bedingungen aufzuzwingen Wir sind schockiert darüber, dass das Open Source Festival, Düsseldorf, den schwarzen US-amerikanischen Rapper Talib Kweli ausgeladen hat, was … Mehr Open Source Festival Düsseldorf: Mehr als 100 Künstler verurteilen Talib Kwelis Ausladung!

Die Antisemitismus-Falle: Wie ein Begriff manipuliert und entwertet wird

Lanciert von der ZEIT-Stiftung und unterstützt unter anderem von der Bundeszentrale für politische Bildung ist am 12. Juni eine neue Webseite vorgestellt worden, auf der über Antisemitismus im Alltag aufgeklärt werden soll. Präsentiert werden dort Aussagen, die den Machern zufolge „offen oder versteckt antisemitisch“ sind, sowie Argumente, mit denen solchen Äußerungen begegnet werden kann. Der … Mehr Die Antisemitismus-Falle: Wie ein Begriff manipuliert und entwertet wird

„Deutschland düpiert den Kampf gegen den Antisemitismus!“

Avraham Burg war zwischen 1999 und 2001 Präsident der Knesset. Er ist der Autor des Buches “Hitler besiegen. Warum Israel sich endlich vom Holocaust lösen muss” (Frankfurt am Main 2009). Von dem Bildhauer Dani Karavan stammen in Köln die in den Fußboden eingelassenen Streifen “Ma’alot” (“Stufen”) zur Erinnerung an den Bahnhof Köln-Deutz, von dem die … Mehr „Deutschland düpiert den Kampf gegen den Antisemitismus!“

Gideon Levy: Schande über dich, Deutschland, und deinen Anti-BDS-Beschluss!

Deutschland hat gerade die Gerechtigkeit kriminalisiert. Ein Gemisch berechtigter Schuldgefühle, das durch zynische und manipulative israelische Erpressung orchestriert und auf die ekelerregende Spitze getrieben wurde, veranlasste das Bundesparlament am Freitag, einen der empörendsten und bizarrsten Beschlüsse seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs zu verabschieden. Der Bundestag hat die Boykott-, Desinvestitions- und Sanktionsbewegung gegen Israel als … Mehr Gideon Levy: Schande über dich, Deutschland, und deinen Anti-BDS-Beschluss!