Zensur bei Donaueschinger Musiktagen!

Foto: Wikipedia Wieland Hoban ist Komponist und Autor. Er schreibt regelmäßig für Zeitschriften wie Musik & Ästhetik, Fragmen und die Buchreihe New Music & Aesthetics in the 21st Century. Das Komponieren zählt zu seinen Haupttätigkeiten, für die er bereits mehrere Preise erhalten hat. Hier sein Bericht: Die Donaueschinger Musiktage gelten seit Jahrzehnten als Ort nicht…

Hollywood-Stars solidarisieren sich mit „Young Fathers“ wegen ihrer BDS-Unterstützung

In einem offenen Brief solidarisieren sich viele internationale Künstler, wie z.B. Massive Attack, Patti Smith, Danny Glover und Viggo Mortensen mit den „Young Fathers“ wegen ihrer Unterstützung der BDS-Bewegung. Offener Brief in „The Guardian“ Bericht auf MEMO Die Künstler schreiben: „Wir sind beunruhigt über die Versuche in Deutschland, Künstlern, die sich für die palästinensischen Menschenrechte…

Palästinenser fordern Boykott der Ruhrtriennale!

PACBI ruft zum Boykott der Ruhrtriennale auf Die Ruhrtriennale hat am 12. Juni den Auftritt der schottischen Hip-Hop-Gruppe „Young Fathers“ abgesagt, nachdem sich die preisgekrönte Band geweigert hatte, ihre Unterstützung für die palästinensischen Menschenrechte und die für den Friedensnobelpreis nominierte, palästinensisch geführte Boykott-, Desinvestitions- und Sanktionsbewegung (BDS) aufzugeben. Die Ruhrtriennale bestraft „Young Fathers“ dafür, dass…

„Young Fathers“ bekräftigen Unterstützung für BDS trotz Absage durch die Ruhrtriennale

Young Fathers sind eine Hip-Hop- und Pop-Gruppe aus Edinburgh, Schottland. 2014 gewannen sie den Mercury Music Prize für ihr Debütalbum Dead. Artists for Palestine UK Das Kunstfestival Ruhrtriennale in Deutschland hat die Young Fathers gebeten, sich als Nicht-Unterstützer der palästinensisch geführten BDS-Bewegung für Menschenrechte zu erklären, als Bedingung für ihren Auftritt auf dem Festival im…

Roger Waters redet Klartext!

Berlin: Pink-Floyd-Gründer ruft zur Solidarität mit Palästina auf Artikel in der jungen Welt Roger Waters (Pink Floyd) Auftritt in der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena gestern gehört zu den Konzert-Highlights in Berlin 2018. Wegen des großen Erfolgs gibt er heute ein Zusatzkonzert. Es gibt aber auch Misstöne: Weil er von der Bühne zur Solidarität mit den unterdrückten Palästinensern…

Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen gegen Israel. Exklusivabdruck aus „Legitimer Protest“.

von Armelle Laborie, Eyal Sivan Artikel auf Rubikon Der kulturelle Boykott Israels findet in dem Maße Verbreitung, wie die Siedlungspolitik und die Militäroperationen voranschreiten und die Bombardierungen, Landkonfiszierungen, Massenverhaftungen und die rassistischen Gesetze, die eine israelische Regierung nach der anderen erlässt, zunehmen. Die politische Führung Israels leugnet dagegen weiterhin beharrlich jeden Zusammenhang zwischen ihrer Politik…

Die neuseeländische Sängerin Lorde sagt ihr Konzert in Tel Aviv ab!

Nehmen wir uns ein Beispiel an Neuseeland! Nachdem die Sängerin Lorde im letzten Jahr ihr Konzert in Tel Aviv angekündigt hatte, erhielt sie einen öffentlichen Brief von Nadia Abu-Shanab and Justine Sachs aus Neuseeland. Justine ist eine jüdische, freiberufliche Schriftstellerin, während Nadia palästinensischer Abstammung ist. In ihrem Brief forderten die beiden Frauen Lorde dazu auf,…